Smart Reminder 3D Pedometer Watch W5

Sonntag, Mai 22, 2016

Oh je, jetzt hat sie sich ein Fitness Armband gekauft. Was ist passiert? Ich kann euch beruhigen, es ist alles in Ordnung. Und was es mit diesem Fitness Armband auf sich hat, werde ich euch im Laufe des Textes genauer erklären. Angefangen hat alles mit meinem Job....
Image and video hosting by TinyPic
Doch erst einmal zu den Details des Armbandes: Wie ihr im Bild ganz links sehen könnt, hat es eine Uhrzeit-Anzeige sowie eine Temperatur Anzeige (siehe Bild in der Mitte). Des Weiteren gibt es noch einen Schrittzähler Am oberen Rand des Armbandes befinden sich zwei kleine Knöpfe. Je nachdem welchen man bedient, wird entweder die Uhrzeit, die Temperatur oder der Schritt-Zähler angezeigt. Nach kurzer Zeit erlischt die Anzeige wieder, um den Akku des Armbandes zu schonen - einfach super! Ob ich jetzt Schritte zählen möchte? Nun ja, verkehrt wäre es vielleicht nicht, aber das war nicht die eigentliche Intention, als ich mir dieses Armband via Amazon für gerade einmal 19,95 € zugelegt habe. Wie bereits erwähnt, hat alles mit meinem Job und dem Einzug meines Freundes angefangen. Da ich aufgrund meines Jobs recht früh aufstehen muss, klingelt mein Wecker vor dem meines Freundes. Das nervt natürlich auf Dauer. Und so kam uns die Idee mit dem Fitness Armband. Wenn ihr im Bild ganz rechts etwas genauer hinseht, seht ihr in der oberen linken Ecke ein kleines Uhr-Symbol. Dies ist die Anzeige, dass der Wecker eingeschaltet ist. Ja, ihr habt richtig gehört! Dieses schnuckelige kleine Armband enthält einen Wecker. Und das beste - insbesondere für meinen Freund - ist die Tatsache, dass er nicht laut klingelt, Man zieht das Armband abends vor dem Schlafen gehen an und lässt sich morgens durch eine Vibration am Handgelenk ultra leise wecken. Ihr glaubt nicht, dass es funktioniert? Glaubt mir, ich habe schon so manchen normalen Wecker überhört und hatte wirklich Bedenken, bevor ich dieses Armband ausprobiert habe. Aber es funktioniert! Mein Freund kann somit länger schlafen und wacht so wesentlich entspannter auf.
Und wer weiß, vielleicht komme ich auch doch irgendwann noch auf die Schrittzähler-Funktion zurück - schaden könnte es ja nicht.
P.S.: Hiermit versichere ich ausdrücklich, dass dieses Produkt von mir selbst erworben wurde und es sich hierbei um kein Werbegeschenk, PR-Sample oder ähnliches handelt. Ich wollte es euch nur gerne vorstellen, da es sicher den/die eine(n) oder andere(n) unter euch gibt, der das gleiche Wecker-Problem hat wie ich.

1 Kommentare

  1. Das ist aber ein schickes Trackerarmband, ich überlege mir ja auch schon länger so eines zu kaufen, auch wegen dem Schlafphasentracking mit Wecker ^^

    Liebe Grüsse

    Flowery

    http://www.beautynature.ch

    AntwortenLöschen

Follow us on Instagram