Paris Impressions - Sightseeing

Sonntag, März 06, 2016

Wie im letzten Post versprochen, gibt es nun in diesem Post ein paar mehr Bilder vom Sightseeing in Paris.
Am Sonntag sind wir dann also los zum Sightseeing und natürlich darf dabei das Wahrzeichen von Paris, von Frankreich, nicht fehlen - der Eiffelturm.


Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, war an diesem Tag leider nicht so gutes Wetter, aber gewappnet mit einem Schirm (den wir uns schon am ersten Tag gekauft hatten), konnte es losgehen. Wir hatten natürlich auch genau den Tag erwischt, an welchem in Paris eine Art Stadtlauf stattfand - Start & Ziel natürlich vorm Eiffelturm. Aufgrund der Zuschauermengen war es doch ein wenig mühsam, sich zum Eiffelturm durch zu wühlen - aber schlussendlich hatten wir es dann geschafft und standen in der Schlange, um die "Eintrittskarten" für die Gondel-Fahrt nach oben zu kaufen.

Wir waren nicht ganz ganz oben, da die Spitze ohnehin im Nebel hing und wir wahrscheinlich nicht viel gesehen hätten. Also waren wir in der Mitte, von wo die Aussicht (trotz des Wetters) dennoch großartig und atemberaubend war.


Man konnte einmal komplett um den Turm herum gehen und alle Ecken von Paris sehen. Wenn das Wetter besser gewesen wäre, hätte man bestimmt noch viel weiter blicken können.  Mir hat dieser Ausblick wahnsinnig gut gefallen, auch wenn man sich etwas klein vorkommt im Angesicht einer solch großen Stadt. Gerne hätte ich den Eiffelturm auch abends gesehen, wenn er beleuchtet ist. Aber im Anbetracht unseres straffen Zeitplans war einfach keine Zeit und vor allem mit leicht schmerzenden Füßen auch nicht mehr wirklich Lust da, abends nochmal hinzufahren.


Nachdem wir ein paar Fotos geknipst und ein paar lustige Videos auf dem Eiffelturm gedreht hatten, folgte dann auch schon wieder die Gondel-Fahrt nach unten. Ihr glaubt gar nicht, wie voll die Gondel sowohl beim nach oben als auch beim nach unten fahren war. Sooooo unglaublich viele Touristen. Und noch viel mehr Verkäufer überall um den Eiffelturm herum, die einem allen möglichen Schnick-Schnack andrehen wollen. Wenn wir jedem etwas abgekauft hätten, wären wir nun vermutlich um 20 Selfie-Sticks, 16 Regenschirme, 10 Mini-Eiffeltürme und anderen Kram reicher ^^ Vor allem, da wir ja bereits einen Regenschirm besaßen und diesen aufgrund des Wetters auch im Einsatz hatten - aber doppelt hält ja bekanntlich besser, so wohl auch die Meinung der Verkäufer.

Mit der Stadtkarte stets in den Händen, machten wir uns auf zu unserem nächsten Ausflugsziel - die "Champs d´ Elysee". Da es nicht sooooo unglaublich weit weg war, sind wir einfach dort hin gelaufen. Was wir auf dem Weg dorthin noch so alles gesehen haben und wie unser Paris-Trip weiter verlief?......Fortsetzung folgt ;-)




You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Tolles Post, auch die Bilder sind sehr schön!

    Übrigens, hast du wahrscheinlich Lust, ein Mal Gewinnspiel bei PERSUNKLEID zu mitmachen! Möglichkeit ein neues schönes Abendkleid/Partykleid im Wert von 179 EUR gewinnen!
    Hier erreichst: http://goo.gl/Mi1w33

    lg
    Suna
    http://www.persunkleid.de/blog

    AntwortenLöschen

Follow us on Instagram