Do-Follow oder No-Follow Links auf Blogs - wie geht ihr damit um ?

Dienstag, Juli 08, 2014


Hallo ihr Lieben,

um kurz und knapp an die Überschrift anzuschließen....so lautet dieses Mal die neue "Montagsfrage" der wundervollen Diana von "I need sunshine". Ein derzeit sehr interessantes Thema, was mit Sicherheit auch viele von euch interessieren und/oder beschäftigen dürfte.



Diana hat dahingehend viele einzelne Fragen zu dem Thema "Do-Follow und No-Follow Links auf Blogs" an ihre Leser gestellt und ich bin auch dieses Mal wieder gewillt, all ihre Fragen nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.

Ich muss zunächst allgemein sagen, dass ich bezüglich diesem Thema auch erst vor kurzem begonnen habe, mich dahingehend kundig zu machen und mich damit eingehender zu beschäftigen. Bis dato war mir diese Unterscheidung zwischen platzierten Links im Grunde völlig unbekannt. Wer von euch ein wenig Lesestoff zu diesem Thema sucht, kann sich unter anderem -hier- mal einlesen, mir hat das zumindest schon mal einen Schritt weitergeholfen.
Um die "Montagsfrage" zu beantworten, werde ich die einzelnen, von Diana gestellten Fragen nun sozusagen chronologisch "abarbeiten", um ein wenig Struktur in meinen Post zu bekommen ;)


Wie handhabt ihr das mit den Dofollow Links und Nofollow Links auf eurem Blog? Achtet ihr darauf, nur Nofollow zu verlinken oder verlinkt ihr aus Prinzip immer alles Dofollow?
Ich muss zugeben, dass ich bisher (aus Unwissenheit) immer nur ganz normal Links gesetzt habe und gar nicht auf das kleine Häkchen geachtet habe, geschweige denn die Möglichkeit kannte, ein solches setzen zu können. Daher sind meine Posts bisher wenn sie Links enthalten, alle mit Do-Follow markiert, was ich jetzt aber nach und nach überarbeiten und in den entsprechenden Fällen abändern werde.

Habt ihr euch schon mit diesem Thema intensiver auseinandergesetzt oder interessiert euch das weniger?
Ich bin, wie bereits oben erwähnt, derzeit dabei, mich mit diesem Thema intensiv(er) auseinander zu setzen und mich dahingehend umfassend schlau zu machen. Interesse besteht auf jeden Fall, denn man will als Blogger ja nur das Beste für den eigenen Blog und natürlich solche Dinge wie Google Abstrafungen vermeiden.

Differenziert ihr bei den Verlinkungen und verlinkt nur bestimmte Seiten Dofollow? Wie steht ihr zu nicht gekennzeichneten gesponserten Dofollow Links? Fällt euch das auf oder stört euch das nicht im geringsten?
Wie schon in der ersten Frage bzw. der dazugehörigen Antwort erwähnt, ich arbeite derzeit daran :) Was das auffallen angeht, so bin ich darin wohl noch ein wenig zu ungeübt, aber auch daran arbeite ich.

Kennt ihr die Hintergründe bezüglich Google Abstrafung und rechtlicher Lage oder fühlt ihr euch hier nur verwirrt und es besteht noch weiterer Informationsbedarf?
Die genauen Hintergründe kenne ich grob, aber auch hier arbeite ich mich derzeit gerade ein und lese mir viele neue Informationen an. Was den Informationsbedarf angeht.....man kann nie genug Informationen haben :)

Wie seid ihr auf das Thema Dofollow/Nofollow Links aufmerksam geworden oder hört ihr heute zum ersten Mal davon?
Wirklich "aktiv" darauf aufmerksam geworden bin ich durch eine Diskussion zu diesem Thema im Forum von "silk & salt". Dort tauschen sich Blogger über verschiedene Themen des Blogger-Alltags - und eben auch über dieses Thema - rege aus.



Ich hoffe, ich konnte euch ein einigermaßen verständliches Bild hinsichtlich meiner Meinung zu den Do-Follow und No-Follow Links aufzeigen. Wie steht ihr dazu? Was ist eure Meinung?



You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Also ich habe alle meine Reviews/Kooperationen generell auf nofollow stehen, nehme auch keine Kooperationen mit dofollow entgegen (; Auf so einen Stress hat doch keiner Lust oder?
    Solange ich aber zB eine Wishlist mache oder eingekauft habe, setze ich auf dofollow. Bzw. lasse es eben so stehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das klingt nach einem sehr guten Plan :)
      wie gesagt, ich war bis vor kurzem dahingehend total ahnungslos und bin dabei, auch entsprechende Änderungen in meinen Posts vorzunehmen, denn wie du sagst.... auf so einen Stress später hat doch keiner Lust :-)

      Löschen
  2. Ich bin genau wie du erst durch S&S auf das Thema aufmerksam geworden und habe mich dann aktiv damit beschäftigt. Nehme jetzt auch keine derartigen Anfragen an, bin aber generell etwas genervt vom ganzen Google Machtgehabe. Klar eine Kennzeichnung MUSS sein - das verlangt schon ein Gewissen von mir - ob ein Link Do oder NoFollow ist wäre mir persönlich allerdings recht egal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was neue Anfragen / Kooperationen angeht, nehme ich natürlich nun auch solche besagten Anfragen nicht mehr an.
      Mir persönlich wäre es auch recht egal - was die allgemeine Kennzeichnung angeht, bin ich da voll und ganz deiner Meinung :-)

      Löschen
  3. Hey :)
    Ich finde die Fragen ziemlich interessant. Hab mich nie damit auseinander gesetzt, aber scheint ja echt ein spannendes Thema zu sein. :) Hab auch leider keine Meinung dazu, weil ich mich, wie gesagt, noch nie damit beschäftigt habe, was sich sicherlich jetzt ändern wird :)
    Hast du vielleicht Lust auf einen Linktausch? :)

    AntwortenLöschen

Follow us on Instagram