Sommer 2014- Das wird jetzt Trend!

Freitag, Juni 27, 2014


Stilsicher durch den Sommer. Ob Uni, Party oder Freizeit hier findest du die perfekten Looks für weniger als 70 Euro.

Ich bin keine Carrie Bradshaw aus Sex and the City. Ich komme aus keiner großen Stadt wie New York, trage weder das kleine Schwarze von Chanel, Manolo Blahnik, Gucci oder Lacost. Nach einer Trennung geh ich nicht mal eben in die Stadt und gebe mehrere hundert Euro für Schuhe aus, treffe meine Freundinnen nicht in angesagten Restaurants, schreibe keine erfolgreiche Kolumne und habe auch keinen Mr. Big, der mir teure Geschenke macht. Ich bin nur eine Mkw Studentin aus einer Kleinstadt nahe Mannheim. Ausgiebig shoppen gehe ich höchstens bei H&M und meine Freundinnen treffe ich meistens in einem kleinen Café in der Stadt. Nein, ich bin keine Carrie aus Sex and the City. Aber eins haben die Protagonisten der Serie und ich gemeinsam, die Liebe zur Mode. Deshalb möchte ich, Daisy von daisyadore, euch heute meine persönlichen Sommertrends für 2014 vorstellen.
Mein Ziel ist es aber nicht nur, irgendwelche neuen Trends zu zeigen. Ich habe zusätzlich darauf geachtet, dass die Stücke, die ich euch gleich vorstellen werde, nicht zu teuer sind. Ganz unter dem Motto von Victoria Backham: „Gut auszusehen hat nichts mit Geld zu tun, sondern mit Stil- denn Stil kommt nie aus der Mode.“ Wenn Posh das sagt, müssen wir ihr glauben. Sie hat ja nur mehrere Millionen auf dem Konto. Unter dieser Prämisse möchte ich euch nun meine persönlichen Sommerlooks zeigen.

Einfach einMAXImalig-das Maxikleid

Letztes Jahr noch als neuen Trend gefeiert, gehört das Maxikleid dieses Jahr schon zur Grundausstattung jeder modebewussten Frau. Längst gehört es nicht mehr nur zur Abendgarderobe, sondern kann nun auch in der Stadt oder am Strand getragen werden.
Obwohl ich es eher sportlich mag, liebe ich diesen Look. Endlich mal ein Outfit mit dem Frau etwas mogeln kann, durch den lässigen Schnitt des Kleides. Auch die High Heels können wir endlich getrost zuhause lassen. Kurz: It's all about comfort!
Dieses Kleid habe ich aus einem No Name laden bei uns in der Nähe. Die Sandalen sind von Primark. Mehr brauch man für dieses Look eigentlich gar nicht.



Kleid: No Name (20 Euro) - Sandalen: Primark (13 Euro)

Ganz in weiß

Ganz in weiß sind diesen Sommer nicht nur die Bräute. Weiß ist die Trendfarbe, ob schick, verspielt oder romantisch. Diese Farbe kann alles. Der Look ist total vielseitig. Ob zum Shoppen, zur Uni oder doch mit mit High Heels zur Party. Weiß kann edel, aber auch lässig sein. Die Kombination macht es aus. Hier habe ich mich für weiß auf weiß entschieden und dazu eine coole Boyfriend Jeans.



Blazer: Amazon (25 Euro) - Bluse: Only (22 Euro) - Hose: Primark (20 Euro)

Blumenkleid

Ich gehöre mit meinen 173 nicht zu den kleinen, aber auch nicht zu den großen Frauen. Deshalb habe ich es mit weißen Stoffschuhe kombiniert. Dazu noch ein brauner geflochtener Gürtel, ein Jeanshemd und ein Hut. Das Jeanshemd habe ich für morgens, wenn es noch frisch ist. Mittags kann man es dann gerne ausziehen.Toll sieht es aber auch mit kleinen Boots passend zum Gürtel aus. Oder an kälteren Tagen mit einem groben, beigen Cardigan. Was zur Zeit ja auch total im Trend liegt, sind diese Blumenkränze fürs Haar, das kann ich mir auch sehr gut dazu vorstellen. Mit Blumenkleidern seid ihr diesen Sommer auf jeden Fall im Trend.



 Kleid: Forever 21 (20 Euro) - Schuhe: Primark (3 Euro) - Hut: Pimkie (3 Euro)

Ich hoffe meine Tipps können euch helfen stilsicher und nicht zu teuer den Sommer 2014 genießen.
Falls euch dieser Post gefallen hat, könnt ihr auch meinen Blog besuchen

You Might Also Like

0 Kommentare

Follow us on Instagram