Gastpost - Foodporn: Limettencreme

Dienstag, August 20, 2013


Hallo meine Lieben :)

Heute habe ich die Ehre und darf wieder mal hier schreiben :) Ich bin Vani von kroko615s life und hab ein kleines aber feines Rezept für euch :)


Das braucht ihr dazu: (ca. 2 Portionen)

150 ml Joghurt
60 g Topfen
40 g Staubzucker
1-2 Limetten (je nach Geschmack)
3 Blatt Gelatine (wir lassen das allerdings meistens weg, weil es uns nicht schmeckt)
100 ml Schlagobers
10 ml Cointreau

Und so geht's:

- Gelatine (falls ihr sie verwendet) in kaltem Wasser einweichen
- Topfen, Joghurt und Zucker vermischen
- Limettensaft beigeben. Kostet einfach, jeder hat da einen anderen Geschmack, was die Menge angeht :)
- Gelatine auspressen und dann im Cointreau erwärmen. Danach rührt ihr sie in die Masse ein.
- Als letztes schlagt ihr den Schlagobers steif und hebt ihn unter die Masse.

Dann füllt ihr das Ganze in Gläser, dekoriert es wie ihr wollt und lasst es euch schmecken!

Ich hoffe euch hat das Rezept gefallen :)

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Das hört sich sehr lecker an :)
    auch wenn ich erst mal nach googlen musste was Topfen ist, das Wort hatte ich noch nie gehört ^^
    aber jetzt wo ich es weiß werde ich bestimmt mal nach machen :)

    Liebe Grüße
    Vivi
    www.pzychobaby.de

    AntwortenLöschen
  2. das heißt den Cointreau braucht man nur, wenn man die Gelatine verwendet? :D
    weil ich liebe Limette, mag aber weder Gelatine noch 'trinke' ich Alkohol, bin ja auch erst 15. :D

    AntwortenLöschen
  3. @patrizia: Naja, er ist für den "Geschmack". Mag man ihn aber nicht, kann man es auch weglassen und die Gelatine in ein wenig warmen Wasser erwärmen (wenn man sie verwendet) ;)

    AntwortenLöschen
  4. oh wie geil. das hört sich super lecker an

    AntwortenLöschen
  5. ui das sieht sehr lecker aus!! (: ♥

    AntwortenLöschen
  6. Hey :) aw wie süß, ein Gastpost! Ich hab den Blog von der "eigentlichen" Besitzerin gerade erst gefunden und jetzt guck ich mir einfach eure beiden an!
    Das Rezept klingt gut! Genau richtig für mich, ich kann komokizierte Sachen (zB Macarons...) einfach nicht machen :(

    AntwortenLöschen
  7. Sieht richtig lecker aus, muss ich einmal selber probieren :)

    AntwortenLöschen

Follow us on Instagram