Review: SOS Anti-Pickel

Samstag, Juli 06, 2013


Hey ihr Süßen !

heute habe ich wieder einmal ein kleines Review (mal eine blöde Frage nebenbei: ist das grammatikalisch richtig? denn ich habe bisher verschiedene Schreibweisen gesehen... :( ).
Jedesfalls handelt es sich beim heutigen Review um den "essence pure skin SOS spot killer", welchen ich jetzt nun schon seit gut 3-4 Wochen habe und euch daher auch ein ausführliches Review bieten kann ;-)

Wie auf dem Fläschchen beschrieben, handelt es sich bei diesem Produkt genauer gesagt um einen sogenannten "Anti-Pickel Tupfer".
Wichtig ist, dass man das Fläschchen vor Gebrauch gut schüttelt, damit sich die Flüssigkeit wieder gut durchmischt und keine Reste am Boden der Flasche kleben bleiben. Anschließend trägt man mit dem im Deckel enthaltenen Pinsel die Flüssigkeit auf die betroffenen Stellen auf ... wichtig hierbei, dass man das Produkt wirklich nur auf die betroffenen Stellen aufträgt, da es doch arg die Haut austrocknet. Anschließend lasst ihr das Ganze gut einwirken und wascht es ab. Viele andere Blogger empfehlen zum Beispiel, das Produkt abends kurz vor dem Schlafen gehen, anzuwenden und einwirken zu lassen über Nacht und es erst am nächsten Morgen abzuwaschen. Ich habe es sowohl tagsüber, als auch nachts ausprobiert und kann keinen großen Unterschied feststellen ;-)
Was die Wirkung angeht, so bin ich ein wenig zwiegespalten: die einen preisen es regelrecht als Wundermittel gegen Pickel an, mit welchem man innerhalb von 1-2 Tagen jeden noch so kleinen Mitesser los wird....andere wiederum sind gar nicht davon überzeugt.
Und ich stehe sozusagen in der Mitte....ich behaupte nicht, dass es wirkungslos ist, jedoch dauert es wie bei allen anderen Anti-Pickel Produkten auch eine gewisse Zeit, bis ein (kleiner) Erfolg sichtbar wird ;-)


Welche Erfahrungen habt ihr mit diesem Produkt gemacht ?
Habt ihr andere Produkte, welche ihr empfehlen könnt?




5 Kommentare

  1. Hey, danke für die Vorstellung des Produkts.
    Hat das Fläschchen eine ganz normale Öffnung, bei der man das Zeug rauslaufen lassen kann oder hat das so nen Rollerball?
    Ich finde das nämlich immer etwas unhygienisch, wenn man es direkt auf den Pickel auftragen muss. Habe immer das Gefühl, dass die 'Pickelbakterien' dann da drankleben und ich beim nächsten Anwenden die 'Bakterien' wieder im Gesicht verteile.

    Ich habe mal das Balea Anti-Pickel Gel getestet. Wenn du möchtest, kannst du hier nachlesen Artikel

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne das Produkt gar nicht :)

    Meine Mama hat mir mal eins von Garnier mitgebracht, darüber habe ich auch berichtet.

    http://steffis-testlounge.blogspot.com/2013/04/garnier-skin-naturals-hautklar.html

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Ich kannte das Produkt auch nicht :-)
    Aber ich hab jetzt auch etwas gekauft und vielleicht stell ich es auch vor (wenn es sich als Wundermittel herausstellt)
    Liebste Grüße ♥
    Bel - Maedchenregeln

    AntwortenLöschen
  4. Das Produkt habe ich noch nicht getestet. Mein Freund bekommt vom Hautarzt eine Creme, die man auf einzelne Pickel drauf machen kann. Damit ist man die Dinger wirklich super schnell los. Leider trocknet die Haut davon aus. Also muss man aufpassen. Aber lieber ein wenig trockene Haut, als so ein Monsterpickel^^ Ich würde mich einfach mal vom Hautarzt beraten lassen.

    LG Saskia
    My Style Room

    AntwortenLöschen
  5. bei mir sind es ja Gott sei Dank immer nur so 1 bis maximal 2 Pickelchen, daher halte ich Hausarzt da für ein wenig überflüssig / übertrieben :)

    AntwortenLöschen

Follow us on Instagram