Rezept: Schweinemedaillons mit Bandnudeln

Montag, Januar 28, 2013

Guten Morgen ihr Süßen ♥

heute habe ich wieder einmal ein Rezept für euch. Dieses Mal Schweinemedaillons mit Bandnudeln
Und dieses Mal hab ich eine kleine Besonderheit für euch : ich gebe euch das Rezept samt Anleitung und was bei unserem Kochversuch heraus gekommen ist, könnt ihr euch später per Video anschauen :) 


Was braucht ihr ?

- 250 g (kleine) Champignons
- 3 Frühlingszwiebeln
- 350 g Schweinefilet (Mittelstück)
- Salz & schwarzer Pfeffer
- Pflanzenöl
- Butter
- 125 g Sahne
- 6 EL Hühnerbrühe
- 1 TL Senf

Wie bereitet ihr das Gericht zu ?

1. Falls ihr frische Champignons nehmt, diese putzen und halbieren (bei
Dosenchampignons einfach das Wasser abgießen - fertig ;-)). Anschließend
die Frühlingszwiebeln kurz abwaschen und in kleine Ringe schneiden. Nun das
Schweinefilet waschen und trocken tupfen und in 2-3 cm dicke Scheiben ("Medaillons")
schneiden (wir haben alternativ zum Schweinefilet haben wir Hähnchen Minuten-Schnitzel
verwendet für dieses Rezept). Die Medaillons noch rundum salzen und Pfeffern.

2. Dann erhitzt ihr in der Pfanne etwas Öl und bratet die Medaillons von jeder Seite kurz
für ca. 2-3 Minuten an (bei mittlerer Hitze). Anschließend nehmt ihr die Medaillons heraus
und stellt sie auf einem Teller beseite, sie kommen erst später wieder in die Pfanne.

3. Dann zerlasst ihr etwas Butter in der Pfanne, bratet die Frühlingszwiebeln kurz an (bzw.
dünstet sie) und gebt dann die Pilze hinzu. Ein wenig salzen und pfeffern nicht vergessen ;-)
(Falls ihr frische Champignons verwendet, das ganze für ca. 5 Minuten ein wenig garen
lassen !). Dann gebt ihr die Sahne und die 6 EL Hühnerbrühe hinzu und kocht das ganze
ca. 5 Minuten lang bei starker Hitze ein (Achtung: immer mal wieder umrühren, bevor
das Ganze anbrennt ! ^^). Sobald die Sauce cremig ist, legt ihr das Fleich wieder dazu
und lasst es für knapp 5 Minuten nochmal sanft mitkochen (Hitze reduzieren).
Fertig ! :-)

Und hier dazu Video dazu, in zusammengeschnittener Form (wir haben Hähnchen-
Schnitzel verwendet und die Frühlingszwiebeln weggelassen, weil der Yuyu-Freund
sie nicht mag ;D )


( Das Original-Rezept findet ihr auch unter: Küchengötter.de
und in dem Buch "Crashkurs Kochen" von Martina Kittler )

2 Kommentare

  1. Ein tolles Rezept, ich koche gerne Pilze in Kombination mit Nudeln und Sahnesauce :3
    Das Fleishc bleibt bei mir allerdings weg ^_^
    Ich würde mich auch sehr über weitere Rezepte freuen - besonders die Idee mit dem Video gefällt mir, weil das dann alles nochmal veranschaulicht wird. Gefällt mir persönlich besser, als nur das Rezept hinzuschreiben. Super!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr lecker aus! Werd ich doch glatt mal ausprobieren demnächst. Dein Video gefällt mir auch sehr gut. Viel interessanter als nur alles hinzuschreiben.
    LG Schroddi

    AntwortenLöschen

Follow us on Instagram