Test-Mittwoch #1 - Haarfarben Review

Mittwoch, August 15, 2012

Hallo liebe Leser,

wie angekündigt und versprochen gibt es heute den ersten Mottotag in diesem Blog: den "Test-Mittwoch"
Da die liebe Nin leider derzeit Probleme mit ihrem Internetanbieter hat und leider nicht weiß, wann sie wieder online sein kann, übernehme ich heute den ersten Test-Mittwoch.

Ich musste leider ein klein wenig improvisieren, da ich darauf nicht vorbereitet war, aber ich hoffe dennoch, dass euch dieser Post gefällt. Ich habe mich spontan dazu entschlossen, noch abschließend ein kleines Review zu meiner neuen Haarfarbe zu machen, welche in den letzten Posts mal aufgetaucht war.


Die Gebrauchsanweisung befindet sich auf der Rückseite der Flasche - hierfür sollte man gute Augen wegen des Kleingedruckten haben und vor allem der englischen Sprache mächtig sein.
Nun folgt man also der Anleitung und trägt die Farbe ins Haar auf. Manch andere strecken bzw. verdünnen diese Farbe vielleicht noch ein wenig, aber ich habe sie direkt so wie sie ist verwendet. Danach die auf der Flasche angegebene Wartezeit abwarten und dann sehr sehr grundlich auswaschen.
Dies kann doch sehr lange dauern, zumindest hat es das bei mir. Wie ihr sicherlich gesehen habt, habe ich lange Haare, welche ein ganzes Stück weit über die Schultern reichen. Entsprechend dauert es halt echt lange, bis wirklich so ziemlich der letzte Farbrest ausgewaschen ist. 
Im nassen Haar habe ich dann zunächst abgesehen vom Ansatz oben noch keine großartige Veränderung gesehen, was sich jedoch nach dem Föhnen geändert hat.

Alles in allem muss ich sagen, bin ich mit der Haarfarbe sehr zufrieden und für 6 Euro (und ein paar Cent) kann man dagegen echt nix sagen ;D Vor allem habe ich von der Flasche welche auf dem Bild zu sehen ist nur ca. 60 - 65 % verbraucht, d.h. es ist auch noch ein wenig was fürs Nachfärben übrig geblieben.

Für diejenigen unter euch, die diese Farbe auch gerne ausprobieren möchten, habe ich noch einen kleinen Tipp: wenn möglich solltet ihr die Haare vorher blondieren. Dann wirkt das Endergebnis wie ich mir habe sagen lassen noch ein wenig knalliger und die Farbe hält vermutlich auch besser und etwas länger.
Bei mir ist das Färben nun gut 3 Wochen her und man sieht schon ziemlich, dass es sich mit jedem Mal mehr rauswäscht.


Ich hoffe, unser erster Mottotag hat euch gefallen :)
wenn ihr Wünsche für den nächsten Mittwoch oder Kritik habt, so lasst es uns bitte per Kommi wissen :-)


You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Toller Beitrag :)
    Ich hab auch schon überlegt, irgendwann mal Headshot zu probieren :)

    AntwortenLöschen
  2. Uii ich glaub ich muss die Farbe echt mal ausprobieren *O*

    AntwortenLöschen

Follow us on Instagram